Cordes verpasst Einzug ins Finale des Verbandspokals

Schwelm, 2. März 2019: Das Finale im Einzelpokal des Schachverbandes Südwestfalen findet ohne Beteiligung eines Akteurs aus dem Bezirk Sauerland statt: Nach Thomas Windfuhr (SG Lüdenscheid, Niederlage im Achtelfinale gegen Aik Arakelian/SG Ennepe-Ruhr-Süd) musste im Halbfinale auch Sauerlandpokalsieger Walter Cordes (SF Neuenrade) die Segel streichen. Er unterlag mit Weiß nach fast sechs Stunden und einem finalen Läuferopfer in Zeitnot, das nicht korrekt war, gegen Norbert Bruchmann (SG Ennepe-Ruhr-Süd). Gegen wen Bruchmann im Endspiel antreten muss, steht noch nicht fest. Die Partie zwischen Gerhard Schmidt (Kreuztal) und Maksim Nasoyan (SG Ennepe-Ruhr-Süd) muss noch gespielt werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Akzeptieren", wenn die Webseite Ihre Daten speichern soll. Wenn Sie nicht möchten, dass Daten von Ihnen gespeichert werden sollen, dann klicken Sie auf "Ablehnen".
Datenschutzerklärung Akzeptieren Ablehnen