Bezirksversammlung: Sauerland hat keinen Jugendwart mehr

Hagen, 25. Mai 2019: Nach dem Schachbund NRW und dem Schachverband Südwestfalen hat auch der Schachbezirk Sauerland am Samstag seine Tagungen (Bezirksjugendversammlung und Bezirksversammlung) in der Sporthalle am Volmewehr (Gastgeber: TSV Dahl) durchgeführt. Es läuft teilweise recht holprig, aber es läuft (noch) im Sauerland.


Wahlen: Im Jugendbereich stellte sich Jugendwartin Karin Browning wie angekündigt nicht mehr zur Wahl. Eine Nachfolge-Lösung wurde nicht gefunden. Als Jugendsprecher wurde Florian Schulte (SF Neuenrade) wiedergewählt. Als Geschäftsführer des Bezirks geht Bernd Dahlmann (SF Attendorn) in seine letzte Amtszeit. Der 75-Jährige ist seit 28 Jahren Bezirks-Kassierer und kündigte für 2021 seinen Abschied.

Finanzen/Mitgliederzahlen: Der Bezirk ist um fünf Mitglieder auf 304 gewachsen. Die Finanzen stellen sich solide dar. Der Bezirk verbuchte zuletzt ein kleines Plus. Eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wurde nicht ins Auge gefasst.

Anträge: Bezirksspielleiter Walter Cordes hatte den Antrag gestellt, die Bedenkzeit bei Turnieren im Blitzschach auf die Fischerzeit umzustellen. Statt eines Fünf-Minuten-Blitzes wird nun nach der 3+2-Regelung gespielt. Ein Spieler erhält pro Partie drei Minuten + zwei Sekunden pro Zug. Damit folgt der Bezirk den Regelungen auf höheren Ebenen. Der Antrag wurde angenommen.

Ligeneinteilung: Durch die neue Ligenstruktur in NRW (70 Mannschaft statt wie bisher 30) gibt es an der Basis weniger Teams. Im Bezirk Sauerland gibt es noch zwölf Mannschaften, die in der kommenden Saison auf Bezirksliga (6) und Bezirksklasse aufgeteilt werden sollen. Fraglich ist noch, ob die SF Lennestadt II ihr Bezirksliga-Startrecht wahrnehmen. Sollten sie dies nicht tun, würde der SV Werdohl diesen Startplatz einnehmen. In der Jugend-Bezirksliga Sauerland wird es fünf bis sechs Mannschaften geben.
Bezirksliga Sauerland: MSHS II, SG Lüdenscheid II, TSV Dahl, MSHS III, SvG Plettenberg III, SF Lennestadt II (oder SV Werdohl)
Bezirksklasse Sauerland: SV Werdohl (oder SF Lennestadt II), Turm Altena, SF Attendorn II, TSV Dahl II, SvG Plettenberg IV, SG Lüdenscheid III
Jugend-Bezirksliga Sauerland: SF Neuenrade, SF Attendorn, SG Lüdenscheid, TSV Dahl, MSHS II, SvG Plettenberg II (?)


Jugendarbeit: Da es keinen Jugendwart mehr gibt, übernimmt Spielleiter Walter Cordes die Jugend-Bezirksliga Sauerland mit. Die übrigen Turniere werden vom jeweiligen Gastgeber ausgeschrieben und eingeladen. Auch die Meldung zum Verband erfolgt über den Ausrichter. Auf Verbandsebene vertritt der 1. Vorsitzende die Jugend bei Tagungen. Sollte ein Jugendwart gefunden werden, darf der Vorstand ihn kommissarisch einsetzen und mit allen Aufgaben betrauen.

Die Termine und Ausrichter für die Saison 2019/20 im Schachbezirk Sauerland:
Einzelmeisterschaft (klassisch): 27. September in Plettenberg, 8. November in Lüdenscheid, 13. Dezember in Schalksmühle, 31. Januar in Werdohl, 28. Februar in Lennestadt
Einzelmeisterschaft (Jugend): 3. Oktober in Schalksmühle
Einzelmeisterschaft (Schnellschach): 1. Mai in Plettenberg
Einzelmeisterschaft (Blitzschach): 26. Oktober in Lüdenscheid
Mannschaftsmeisterschaft (Blitzschach): 23. November in Schalksmühle
Einzelpokal: Auftakt beim SV Werdohl am 28. September, weitere Termine 19. Oktober, 16. November und 7. Dezember
Einzelpokal Jugend (Blitzformat): 5. Januar in Schalksmühle
Viererpokal: 21. September, 12. Oktober, 9. November, 14. Dezember
Viererpokal Jugend: 20. Juni 2020 in Plettenberg
Sauerlandpokal: 4. Januar in Schalksmühle

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Akzeptieren", wenn die Webseite Ihre Daten speichern soll. Wenn Sie nicht möchten, dass Daten von Ihnen gespeichert werden sollen, dann klicken Sie auf "Ablehnen".
Datenschutzerklärung Akzeptieren Ablehnen