Die nächsten Termine

Bouaraba führt Sauerlandteam zurück in die 3. Liga

Kreisgebiet, 13. August 2020: In der Quarantäne-Liga auf dem Schachportal lichess.org hat das Sauerland-Team derweil den „Betriebsunfall“ korrigiert. Nach dem Abstieg auf der 3. Liga am Sonntag schafften die Sauerländer am Donnerstag in der 4. Liga A den direkten Wiederaufstieg.

Max Bouaraba war der herausragende Akteur des Teams an diesem Abend, mit 58 Punkten wurde er Fünfter der Einzelwertung, Alex Browning brachte es auf 52 Punkte, Großmeister Thorsten Michael Haub auf 47 Zähler. Und auch die Nummer vier und fünf des Teams an diesem Abend – Dirk Jansen (42), Jörg Warmbier (40) – stellte die SvG Plettenberg. Dazu kamen unter sieben gewerteten Spielern Ex-Verbandstrainer Thomas Franke (38) und Rebecca Browning (MSHS, 37).


Bemerkenswert: Marc Schulze, der zuletzt zweimal in der 1. Bundesliga „fremdgegangen“ war, holte diesmal nur 36 Punkte. Und weil in der 4. Liga nur sieben Spieler in die Wertung kamen, fiel er diesmal wie elf weitere Akteure des Sauerland-Teams aus der Wertung.

In Summe reichten 314 Punkte hinter der „Legion de America“ aus Peru (370) und der SG Porz (316) zu Rang drei. Auf den Rangvierten „Chess24 Türkce Discord“ hatten die Sauerländer sieben Zähler Vorsprung. Absteigen mussten an diesem Abend die Stuttgarter Schachfreunde, die MSC-1836-Blitzer aus München und der LSV Turm Lippstadt.

Am Sonntag geht es in der 3. Liga C weiter, dann u.a. den OSC Rheinhausen, Örgryte SK, den Bochumer SV, die Bierstube MUC, den SV Dinslaken sowie Mannschaften aus Russland, Frankreich, Spanien und der Ukraine.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Akzeptieren", wenn die Webseite Ihre Daten speichern soll. Wenn Sie nicht möchten, dass Daten von Ihnen gespeichert werden sollen, dann klicken Sie auf "Ablehnen".